reiseangebote

Provence /

26. April - 01. Mai 2020

Herrliche Landschaften, spektakuläre Programmpunkte und große, französische Küche - dies alles erleben Sie auf unserer Highlight-Reise nach Südfrankreich. Kommen Sie und staunen Sie mit uns!

 

Datum /

26. April - 01. Mai 2020

Preis /

CHF 1090.–

Flyer /

zum Download

Das alles ist dabei /

  • 5 x Ü/F in 4* Hotel Crowne Plaza
  • 3 x Nachtessen im Hotel
  • Abendessen mit Buffet im Restaurant des Masterchefs inkl. Getränken nach Belieben
  • 4 Gang Menü inkl. Wein mit Vorführung „Tanzende Pferde der Camargue“
  • Stadtführung Montpellier
  • Besichtigung und Weinprobe in der Abtei Valmagne
  • Bootsfahrt in Sète
  • Besuch und Verkostung in der Distillerie Noilly Prat
  • Stadtführung Narbonne
  • Dampfzugfahrt in den Cevennen
  • Stadtführung in Arles
  • Besuch der Cathedrale d’Images

Online Anmeldung /

Hier gehts zur Anmeldung...

Weitere Reisen /

zurück zur Übersicht...

Reiseprogramm

1. Tag

Anreise

Sie reisen durch das Rhônetal nach Südfrankreich. In der alten Universitätsstadt Montpellier beziehen Sie Ihr Zimmer im Hotel Crowne Plaza.

2. Tag

Historische Perlen des Languedoc

Die Morgensonne taucht den Place de la Comédie in Montpellier in ein schimmerndes Licht. Bummeln Sie durch die herrlichen Gärten und die Gassen der alten Stadtviertel. Aber auch die modernen Viertel - das Antigone - sind wegen ihrer spektakulären Architektur interessant. Nachmittags fahren Sie nach Pézenas, König Ludwig XIV sagte, dass diese Stadt nach Paris die schönste in Frankreich sei. Fürst Conti machte aus ihr das Versailles des Südens. Die historische Innenstadt mit ihren zahlreichen Palais aus dem 17. Jahrhundert gehört zu den sehenswertesten in Frankreich. Ihren Tag beenden Sie in der Abtei von Valmagne, die bereits im Jahre 1139 gegründet wurde. Die Kirche beherbergt seit dem 19. Jahrhundert ein Weinlager und nach der Besichtigung laden wir Sie zur Weinprobe ein. Anschließend Rückfahrt nach Montpellier. Abendessen und Übernachtung.

3. Tag

Über den Pont du Gard in die Cevennen

Die heutige Rundfahrt führt Sie nach Nîmes mit seinem beeindruckenden Amphitheater. Weiter geht es zum römischen Aquädukt Pont du Gard, eines der Wahrzeichen der Provence. Dann beginnt der spektakuläre Ausflug in die Ausläufer der Cevennen. Mit dem Dampfzug fahren Sie über zahlreiche Viadukte und Tunnel zum größten Bambuswald in Frankreich. Über herrliche Panoramastraßen führt der Weg zurück zum Hotel. Abendessen und Übernachtung.

4. Tag

Schlemmen im Restaurant des „Masterchefs“

Die lebendige Hafenstadt Sète ist der Endpunkt des berühmten Kanals du Midi. Sie liegt um einen hohen Kalkfelsen mitten im Bassin von Thau. Von der Wallfahrtskirche Notre-Dame geniessen Sie einen herrlichen Blick bevor Sie eine Bootsfahrt durch die Stadt und den Hafen machen. Zur Mittagspause empfehlen wir einen Besuch der nahen Markthallen. An der Küste entlang geht es nach Marseillan. Sie besuchen die Keller von Noilly Prat, welche bei Feinschmeckern in aller Welt bekannt sind. Den Nachmittag verbringen Sie in der historischen Altstadt von Narbonne mit Ihren mittelalterlichen Palais und dem herrlichen Rathaus. Abends schlemmen Sie nach Herzenlust im wohl erstaunlichsten Restaurant von ganz Frankreich. Hier werden Sie mit Köstlichkeiten überflutet: Sechs verschiedene Leberpasteten zur Vorspeise, eine Hummerfontäne, Schinken, von denen man sich nach Herzenslust bedienen kann und ein riesiger Grillraum. Doch damit nicht genug: Auf dem Dessertbuffet stehen 105 Käsesorten, 50 verschiedene hausgemachte Patisserien und unzählige andere Köstlichkeiten. Alles wird vor Ihren Augen frisch zubereitet. Das Restaurant ist in Frankreich eine Legende. Anschliessend Rückfahrt zum Hotel und Übernachtung.

5. Tag

Römische Provence und Camargue

Am späten Vormittag fahren Sie in das berühmte Felsendorf Les Baux. Anschliessend besuchen Sie die phantastische „Cathédrale d’Images“ im unterirdischen Bauxitsteinbruch. Mehr als 1000 Projektoren schaffen ein Bildspektakel, das niemanden unberührt lässt. Anschließend machen Sie einen Abstecher nach Arles, das „Rom der Provence“. Am frühen Abend fahren Sie in die Camargue auf den Spuren von Flamingos und weißen Pferden. Hier erleben Sie die einmalige Show der tanzenden Pferde bei einem typischen Abendessen mit Spezialitäten der Region. Anschließend Rückfahrt zum Hotel.

6. Tag

Rückfahrt in die Schweiz

Heute heisst es Abschied nehmen von Montpellier. Sie reisen zurück in die Schweiz zu den Einsteigeorten.